× Home Humor & Arbeitsplatz
» Workshops & Trainings Humor Workshops für Mitarbeiter
» Tipps für mehr Begeisterung im Job
» Gelotologie * Wissenschaft der Auswirkungen des Lachens
» HUMOR ist der Knopf der verhindert dass uns der Kragen platzt
» Humor Übungen Erfolg lacht * trainieren Sie Ihren Humor
» humorvolle Methoden und Interventionen mit Humor gegen Stress bei der Arbeit
» Ausgewählte Bücher zum Thema Humor
» Humor-Literatur-Humorliteratur
Humor & Business
» Workshops & Trainings Humortraining Workshops für Führungskräfte
» Mit Humor mehr Spass bei der Arbeit So geht es auch in Ihrer Firma
» Humorforschung in Unternehmen und im privaten Bereich
» Humortherapie, positive Aspekte mit Lachen und Humor
» Therapeutischer Humor * Grundlagen, Beispiele u. Anwendungen
» Wie man mit Humor seine Spannung und seinen Ärger bewältigen kann
» Wie können Sie Humor als Bewältigungsmechanismus für Angst verwenden?
» Humor - Kann dir eine Beratung bei Depressionen helfen
Positive Psychologie
» Lexikon der Positiven Psychologie
» Positive Psychologie und Ihr Platz in der Psychologie
» Rechtliche Grundlagen für Positive Psychologie im Unternehmen
» Betriebliches Gesundheitsmanagement und Positive Psychologie
» Psychische Belastungen am Arbeitsplatz und Positive Psychologie
» Gefährdungsbeurteilung Psychischer Belastungen am Arbeitsplatz und Positive Psychologie
» PERMA + V
» Positive Psychologie im Unternehmen
» Wirtschaftliche Aspekte + Kosten durch psychische Störungen im Betrieb
» Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz
» Übungen Positive Psychologie am Arbeitsplatz
» Gesundes Unternehmen - Fragebögen
» Positive Psychologie im Unternehmen - Perspektiven
» Ausgewählte Bücher zum Thema Positive Psychologie
Netzwerk
» Humor am Arbeitsplatz - Coronapandemie
» Illustrator Michael Luz Stuttgart
» CHEERUP-STUTTGART-Smiley
» Wie geht Karriere trotz Spaß an der Arbeit?
» Mit nachhaltigem Mindset Coaching zum Erfolg
» Reiseziele für Lebensfreude: Entdecken Sie Finnland, Dänemark und Island
» Wirtschaftsclub Stuttgart e.V.
» SEX Sells Schwäbisches Herz Humor Kabarett aus Stuttgart
» IST ES LEGAL, 1V LSD ZU VERKAUFEN?
Profil & Angebote
» Interaktive Videosprechstunde Lachen Humor Positive Psychologie
» Angebote
» Leistungen (Schnellüberblick)
» Beratungskosten Humor, Humortraining, Humortherapie
Videos Kontakt  
Sie sind hier: Home / Positive Psychologie / Private Gesundheitsförderung (PGF) und Positive Psychologie

Private Gesundheitsförderung (PGF) und Positive Psychologie

Die beste Gesundheitsförderung ist die private Gesundheitsförderung (PGF)

Diese liegt zu 100% in den Händen des Mitarbeiters, der selbstbestimmt entscheidet, welche Verantwortung er zum Schutz oder zur Verbesserung seiner Gesundheit übernimmt. Die selbstverantwortlich getroffenen Maßnahmen zur Gesundheitsförderung haben keinen direkten Bezug zum BGM, dass diese Maßnahmen (z.B. Rückenschule; Autogenes Training, Yoga, Lachyoga (z.B. Emmelmann 2014) in der Freizeit des Mitarbeiters stattfinden und i.d.R. auch nicht vom Arbeitgeber finanziell unterstützt werden. Es gibt aber immer mehr Ausnahmen, wo Arbeitgeber ihren Mitarbeiter von der monatlichen Saunakarte bis zum regelmäßigen Besuch eines Fitness-Centers eine finanziellen Unterstützung geben. Beispiel für PGF-Maßnahmen, die in der Praxis von Firmen unterstützt werden sind (Schneider 2018):

Die Unterstützung des Mitarbeiters bei der Betrieblichen Gesundheitsförderung durch die Firma kann dann von größerer Bedeutung sein, wenn der Mitarbeiter die ihn betreffenden Aktionen/Maßnahmen im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) rigoros ablehnt, nach dem Motto "Das (Problem) bekomme ich selbst in den Griff. Ich fühle mich in meiner Freiheit und Selbstbestimmtheit als Arbeitnehmer zu stark reglementiert  bzw. kontrolliert (...)".

Unterstützung des Mitarbeiters bei der privaten Gesundheitsförderung