Sie sind hier: Home / Netzwerk

Netzwerkpartner Humor & Lachen * Positive Psychologie sowie Gesundheit im Unternehmen - gesunde Führung

Mehrdimensionale Betrachtung der Situation ist gefragt

Die Arbeitswelt verändert sich immer schneller. Antrieb ist hier die Digitalisierung (Stichwort Industrie 4.0 sowie Arbeit 4.0). Auf der Steck bleibt oft der Mensch. Getrieben durch den demografischen Wandel stehen sich an vielen Arbeitsplätzen Menschen in der reifen Blüte ihrer Arbeitskraft und junge Menschen gegenüber.

Zudem ist Arbeit heute bei weitem nicht mehr körperlich so anstrengend wie vor wenigen Jahrzehnten. Dies haben wir den Maschinen zu verdanken. Aber seit über 10 Jahre steigt durch die rasante Technisierung auch der zeitliche und psychische Druck rasant an.

Psychische Erkrankungen sind ranken bei den Arbeitsunfähigkeitstagen (AU) aktuell an zweiter Stelle. Bei > 40% der Frühverrentungen ist die psychische Belastung die Hauptursache. Immer mehr Informationen prasseln am Arbeitsplatz auf den Menschen ein und in Verbindung mit dem Zeitdruck und einer abnehmen Wertschätzung des Arbeitnehmers, ist ein Burnout, sind Arbeitsunfälle beinahe vorprogrammiert (vgl. LKW Fahrer).

Um dem entgegen zu wirken, ist es wichtig, eine Stelle im Unternehmen zu haben, wo Mitarbeiter und Teams wieder lernen wie gut „Dankbarkeit“, „Wertschätzung“ und „Gelassenheit“ sind und wie diese positiven Instrumente der Psychologie nicht nur im Team, sondern auch in der Firma und sogar der Kundschaft gut tun.